· 

Manchmal sind wir ein Irrenhaus ;)

Guten Morgen liebe Fördefüßchen,

 

es gibt mal einen Blick hinter die Kulissen, weil es jetzt im Nachhinein betrachtet, doch eher lustig ist, was gestern passiert ist. ;)

 

Wir lieben es, für euch neue Produkte zu erkunden und entdecken. Die Jagd nach den neuesten Trends, das Ausloten was euch gefallen könnte und und und. Ein echter Kick sozusagen.

Letzte Woche "kickte" mich ein Fleisch-Wahn und ich habe bestellt... und bestellt.... und besteeeeeellt. Geil, das könnte man mal testen und oooooh toll was ist denn das da? Ich verfiel in einen wahren Fleisch-Rausch und die Quittung kam dann gestern: PLATZMANGEL!

 

Ach herrje, da kam mein Tetris-Talent wieder hervor. Es kamen Kisten um Kisten, die Angst wuchs, dass nicht alles Platz findet. Die kaputte Truhe, die noch immer keinen Ersatz hat, wurde einmal mehr zum Schandfleck und sorgte für Stress.

Alles klar, Mona, Ärmel hoch, das kriegst du irgendwie hin.

 

Den einen oder anderen Kunden gebeten doch bitte bitte BIIIITTE Fleisch zu holen, war die Rettung und Lösung der Probleme.

Es hätte nicht ein kg mehr sein dürfen. Heute kommen nochmal 25 kg Graf Barf und die grossen Tüten, ihr wisst es selbst, nehmen einfach wahnsinnig viel Platz weg.

 

Nach einem Hilfeschrei Richtung Saturn, man möge mir doch bitte eine Truhe liefern, wurde erhört. Es ist jetzt nicht die Truhe mit Glasdeckel, aber erstmal eine Entspannung der Situation. Da wir zuhause auch ne Truhe haben wollen, kann man die dann entsprechend austauschen, win win. ;)

 

Ja, bis Samstag, wenn die Saturn-Rettung naht, ist es mehr Chaos als Ordnung in den Truhen, das gebe ich zu. Aber wer der "Fleischeslust" verfällt, muss eben auch mal improvisieren. :D

 

Übrigens: Wer Samstag zwischen ca. 9.30 Uhr und ca. 11.30 Uhr was braucht: Ich bin da und warte artig auf die Retter. ;)